Meditation

Meditation bedingt Achtsamkeit. Es geht hierbei um das Wahrnehmen des Augenblicks, ohne zu beurteilen. Damit du die Möglichkeit bekommst, Dich von Gefühlen und Problemen zu lösen und das zu beobachten, was sich „hier und jetzt“ zeigt und darauf zu fokussieren. Du wirst dir somit Deiner Gegenwart bewusst, Vergangenheit und Zukunft, die meist das Denken bestimmen, werden dadurch nichtig.

Achtsamkeit wird häufig in Verbindung mit Resilienz gebracht, eine innere Widerstandsfähigkeit, welche es dir ermöglicht, Krisen zu bewältigen. Durch Achtsamkeit wird es Dir möglich sein, diese innere Widerstandsfähigkeit zu stärken.

Der Grundgedanke dahinter ist folgender: Wer häufig meditiert und Achtsamkeit regelmäßig im alltäglichen Leben praktiziert, fördert seine Selbststeuerung und somit seine Fähigkeit, stressigen Situationen gelassener zu begegnen, stärkt folglich seine Resilienz.

Ob eine kurze, ausgleichende Meditation nach einer Behandlung, um in die Welt zurückzufinden, oder eine geführte Kristallklangschalen Meditation zu verschiedenen Themen, Meditation führt uns in unsere Mitte.

Ob Reinigung und Ausgleich der Chakren, Harmonisierung der Körperhälften, die Bewältigung und Annahme alter „Geschichten“, Hilfe bei Selbstliebe und Selbstannahme, oder die einfache, wundervolle Stille, die ein ruhiger Geist bedingt, Meditation ist für mich ein wichtiger Bestandteil der menschlichen Entwicklung zum individuellen Ausdruck von Spiritualität und einer der einfachsten Wege, wahre Glückseligkeit und inneren Frieden zu empfinden und zu leben.

Für Termine, ruf mich einfach an.


weitere Methoden:
Kinesiologische Matrix Arbeit >>>
Matrix beyond >>>
Psychologische Kinesiologie >>>
Kristallklangschalenarbeit >>>